ABUS kooperiert mit dem  Gut Aubenhausen © ABUS

ABUS kooperiert mit dem Gut Aubenhausen Reitsport trifft Sicherheit

Reitsport trifft Sicherheit – ABUS kooperiert mit dem
Gut Aubenhausen

Wetter/Ruhr, 31. März 2021 – Wenn Profis gemeinsame Sache machen, entstehen überzeugende Lösungen. Erst recht, wenn sich Know-How und Kompetenzen so gut ergänzen, wie bei den Reitsportprofis aus Aubenhausen und den Fahrradhelmexperten von ABUS.

Die Liebe zum Pferd und die Begeisterung für den Reitsport beschreiben die Philosophie der Reitanlage Aubenhausen, die über den Slogan „Weil wir lieben, was wir tun!“ zum Ausdruck kommt. Mit dieser Philosophie ist das Gut eine der ersten Adressen für die Ausbildung von Dressurpferden und ihrer Reiter geworden. Ziel der Arbeit ist es, Talente zu entdecken, Stärken zu fördern und das Pferd als Partner zu gewinnen, um das Leistungsoptimum von Pferd und Reiter zu erreichen. Inhaber des Gut Aubenhausen sind die Geschwister Werndl: Jessica von Bredow-Werndl ist amtierende Deutsche Meisterin und Weltranglisten-Dritte. Ihr Bruder Benjamin Werndl ist ebenso einer der erfolgreichsten deutschen Dressurreiter und aktuell Weltranglisten-Zwölfter. Im Jahr 2019 wurde auch er in den Olympiakader berufen und folgt somit seiner Schwester.

Ab sofort unterstützen Jessica von Bredow-Werndl und Benjamin Werndl sowie das gesamte Team Aubenhausen ABUS bei der Entwicklung der Reithelme für den neuen Geschäftsbereich „Equestrian“. Dabei profitiert ABUS als einer der führenden Anbieter von Fahrradhelmen mit mehr als 25jährigem Know-How in der Konstruktions- und Produktionstechnik von der Expertise und den Erfahrungen der beiden hochklassigen Dressurreiter und des Bereiter-Teams aus Aubenhausen. Vor allem der Technologietransfer vom Rad- in den Reitsport bringt neue Produktmerkmale, von denen die neuen Reithelme profitieren werden.  

ABUS kooperiert mit dem  Gut Aubenhausen © ABUS

Christian Rothe, Mitglied der Geschäftsführung bei ABUS: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Gut Aubenhausen und den Experten Jessica von Bredow-Werndl und Benjamin Werndl. So können wir ganz nah am professionellen und leistungsorientierten Reitsport passende Lösungen für die Top-Athleten, Amateur- und Hobbyreiter entwickeln. Wir sind uns sicher, dass wir im Reitsport zukünftig ebensolche Design-Ikonen konstruieren, wie wir es beispielsweise mit dem Urban-I oder dem GameChanger auch im Rad-Segment geschafft haben“

Benjamin Werndl: „Ich freue mich darauf, mit den Sicherheitsprofis einen herausragenden Reithelm entwickeln zu dürfen. Als Athlet habe ich darüber hinaus auch eine Vorbildfunktion. Schon deshalb ist es mir wichtig, Reiterinnen und Reiter vom Tragen eines Kopfschutzes zu überzeugen.“

Vorbildlich ist auch die soziale Arbeit, die im Gut Aubenhausen geleistet wird. So engagiert sich die Familie zum Beispiel durch ein Angebot „Reiten für Menschen mit Handycap“ oder die Gründung des "Ponyclub Aubenhausen“ um Kinder für das Reiten zu begeistern.

Medien

ABUS kooperiert mit dem  Gut Aubenhausen © ABUS

ABUS - Gut Aubenhausen

Datei (zip) - 4 MB
Ihr Pressekontakt bei ABUS August Bremicker Söhne  ©ABUS

Kontakt

Ihr Pressekontakt bei ABUS August Bremicker Söhne - Mobile Sicherheit
Zuständig für Fahrrad- und Motorradsicherheit sowie die Themen Sport, Marine und Outdoor

Holger Beelmann
Adresse
ABUS August Bremicker Söhne KG Altenhofer Weg 25 58300 Wetter
Kontakt
+49 21 15 066 86-13
Loading ...