Infrarot-Lichtschranke 20 m Rechte Vorderansicht Infrarot-Lichtschranke 20 m Vorderansicht

Draht-Infrarot Lichtschranke 20 m

Beschreibung

Optimale Betriebssicherheit und vielfältige Anwendungsbereiche Die Draht-Infrarot-Lichtschranke sichert einen Bereich von bis zu 20 m. Der intelligente Sabotageschutz von Sender und Empfänger gewährleistet dabei höchste Betriebssicherheit. In Kombination mit der ABUS Terxon Drahtalarmanlage kann die Lichtschranke zur Überwachung von Fluren, Türen oder Parkplätzen eingesetzt werden. Auch die Steuerung von Videoüberwachungsanlagen oder der Beleuchtung sind damit leicht realisierbar. Exakte Erkennung Im Gegensatz zu Passiv-Infrarot-Bewegungsmeldern überwachen Infrarot-Lichtschranken nur eine exakt definierte Linie. Bewegungen innerhalb des Bereiches vor und neben dieser Linie werden dagegen nicht detektiert. So erfolgt bei vorübergehenden Personen keine Erkennung, solange diese die unsichtbare Linie nicht durchschreiten.

Produktvorteile

  • Geeignet für Innenraum-, Fallen-, Außenhaut- und Freilandsicherung
  • Überwachungsreichweite: 20 Meter
  • Optimal für kleinere Grundstücke
  • Schutzklasse IP66

Downloads

Lieferumfang

  • 1x Infrarot-Sender (Tx) mit Frontabdeckung
  • 1x Infrarot-Empfänger (Rx) mit Frontabdeckung
  • 4x Gehäuseschrauben
Spezifikationen
Abmessungen: (BxHxT) 46x95x34 mm
Anschlüsse: Alarmausgang: (Rx) Relais (NO/NC) 1 A/120 V AC, Sabotageausgang: (Tx/Rx) NC-Kontakt 1 A/120 V AC
Anzeige: Ja
Breite: 46 mm
Detektionsverfahren: Infrarotstrahlmessung
EAN: 4043158015294
Einsatzbereiche: Außenbereich
Erfassungsbereich Melder (m): 20 m
Gehäusematerial: ABS
Höhe: 95 mm
Leistungsaufnahme: 0,24 W
Länge: 34 mm
Max. Betriebstemperatur: 60 °C
Max. Erfassungsbereich (Innen): 20 m
Max. Erfassungsbereich (Außen): 20 m
Mechanischer Schutz: Nein
Montageort: Innen- und Außenbereich
Sabotageüberwachung: Ja
Schutzart IP: 66
Sensortyp: Infrarot-Modul
Spannungsversorgung AC: 24 V
Spannungsversorgung DC: 12 V
Statusanzeige: Ja
Stromaufnahme: 50 mA
VdS Klasse: ohne