Wer hat Zutritt zu welchen Räumen? © ABUS

Schließanlagen-Arten Eine sichere Entscheidung

Eine Schließanlage ist eine Kombination aus mehreren Schließzylindern und Schlüssel.

Ein Nutzer kann mit seinem Schlüssel nur die Türen öffnen, zu denen er Zutritt haben darf. Schließanlagen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Der Unterschied liegt immer in der Zugangsberechtigung zum jeweiligen Türzylinder.

Jeder Schließanlage ist ein Schließplan zugeordnet. In diesem sind die unterschiedlichen Bautypen der einzelnen Türzylinder und der dazugehörigen Schlüssel hinterlegt. Nur berechtigte Fachhändler dürfen Ihren Schließplan ändern, ergänzen und verwalten. Auch neue Schlüssel dürfen nur nach einer Genehmigung ergänzt werden.

 

 

Gleichschließung

Verschiedene Zylinder und Zylindertypen können mit einem Schlüssel geschlossen werden. Ein schwerer Schlüsselbund wird damit unnötig.

Beispiel Einfamilienhaus:
Sie benötigen z. B. für Haustür, Tür-Zusatzschloss, Garage, Briefkasten, Gartentor und Schuppen nur einen Schlüssel.

Gleichschließung © ABUS
Gleichschließung Schließplan © ABUS

 

 

Zentralschloss-Anlage

Innerhalb einer Schließanlage kann jeder Mieter mit nur einem Schlüssel ausschließlich die für ihn relevanten Bereiche schließen.

Beispiel Mehrfamilienhaus:
Jeder Mieter eines Wohnhauses kann mit einem Wohnungsschlüssel zusätzlich die Haustür, Kellereingang, Fahrradraum oder Dachboden schließen.

Schließanlagen in einem Mehrfamilienhaus © ABUS
Schließplan Mehrfamilienhaus © ABUS

 

 

Hauptschlüssel-Anlage

Die Hauptschlüssel-Anlage ist eine Schließanlage, bei der ein Hauptschlüssel alle in der Schließanlage vorhandenen Schließzylinder schließt.

Beispiel für eine Schule:
Der Hausmeister eines Gymnasiums kann mit einem Hauptschlüssel sämtliche Räume der Bildungseinrichtung schließen. Alle anderen Schlüssel öffnen nur die einzelne Tür zum jeweiligen Unterrichtsraum oder der Aula.

Hauptschlüssel-Anlage © ABUS
Hauptschlüssel-Anlage Schließplan © ABUS

 

 

Generalhauptschlüssel-Anlage

Die Generalhauptschlüssel-Anlage ist eine Schließanlage, bei der zwei oder mehrere Hauptschlüssel-Anlagen miteinander kombiniert werden. In diesem Fall werden Hauptschlüssel als Gruppenschlüssel bezeichnet, und der Schlüssel, der alle Schließzylinder der Schließanlage öffnen kann, wird als Generalhauptschlüssel bezeichnet.

Beispiel´für ein Unternehmen:
Verschiedene Funktionsbereiche der Schließanlage werden in Gruppen aufgeteilt (z. B. Unternehmensbereiche und Abteilungen). Der jeweilige Leiter der Abteilung kann nur die Schließzylinder seiner Gruppe schließen, einzelne Mitarbeiter den Haupteingang und die Eingänge zu ihren Abteilungen sowie ihre Büros bzw. Arbeitsbereiche innerhalb der Gruppe/Abteilung.

Generalhauptschlüssel-Anlage © ABUS
Generalhauptschlüssel-Anlage Schließplan © ABUS
Loading ...