ABUS WLAN Akku Cam mit Basisstation 2er-Set ABUS WLAN Akku Cam mit Basisstation 2er Set ABUS WLAN Akku Cam mit Basisstation 2er Set ABUS WLAN Akku Cam mit Basisstation 2er-Set ABUS WLAN Akku Cam mit Basisstation 2er Set ABUS WLAN Akku Cam mit Basisstation 2er Set ABUS WLAN Akku Cam mit Basisstation 2er Set ABUS WLAN Akku Cam mit Basisstation 2er Set ABUS WLAN Akku Cam mit Basisstation 2er Set

ABUS WLAN Akku Cam mit Basisstation 2er-Set

100% kabellos. Zugriff per App: 2 Akku Cams, um Eindringlinge in Schach zu halten, dein Zuhause abzusichern, mit Paketboten kontaktlos gegenzusprechen & die Liebsten im Blick zu behalten.

Beschreibung


Die beiden 100% kabellosen ABUS WLAN Akku Cams eignen sich draußen wie drinnen ideal für Einsatzorte ohne Steckdose oder Stromanschluss. Ebenfalls praktisch, weil vollautomatisch: Mit der integrierten Weißlicht-LED erhältst du sogar nachts detailreiche Farbbilder und gleichzeitig werden Eindringlinge durch das helle Licht abgeschreckt.


Ob du dein Zuhause schützen, mit Paketboten kontaktlos gegensprechen oder auf deine Kinder, Haustiere oder Großeltern einen kurzen Blick werfen willst: Auch als Kamera-Einsteiger bekommst du die zwei Akku Cams schnell in Betrieb. Einfach die Handy-App App2Cam Plus kostenfrei herunterladen und den automatisch startenden Schritt-für-Schritt-Assistenten durchlaufen.

Platziere die Basisstation im Gebäude und in WLAN-Reichweite an einer freien Steckdose; ideal zwischen Router und den Akku Cams – so erweiterst du dein WLAN und sorgst für den besten Empfang. Jetzt noch eine handelsübliche microSD-Karte in die Basisstation einlegen (max. 128 GB, Zubehör) – schon speichert sie alle Video-Daten direkt vor Ort, verschlüsselt und ohne weitere Kosten.

Dank innovativem Halterkonzept sind die Sicherheitskameras bei Bedarf schnell und fest an der Wand verankert und lassen sich dabei passgenau ausrichten. Durch den breiten Blickwinkel der Kameras hast du stets einen guten Überblick.

Die App zeigt dir Live-Bilder & Aufzeichnungen; mit ihr nimmst du auch deine persönlichen Einstellungen vor. Du erhältst komplett automatisch Push-Nachrichten, wenn eine Kamera eine Bewegung erkennt oder der Akku zur Neige geht. Die Akku-Laufzeit beträgt bis zu 6 Monate (abhängig von den Bedingungen vor Ort); in nur 4 Stunden ist der Akku wieder voll geladen. Ganzjährig halten die wetterfesten Kameras Regen, Schnee und starker Sonneneinstrahlung problemlos stand.

Auszeichnungen & Partner
Smart Security World ready
Smart Security World ready
Auszeichnungen & Partner

Einzelkomponente

ABUS WLAN Basisstation für WLAN Akku Cam
Kameras
ABUS WLAN Basisstation für WLAN Akku Cam

Die WLAN Basisstation gewährt den weiträumigen Einsatz der ABUS WLAN Akku Cam. Und speichert deren Videodaten direkt, verschlüsselt und kostenfrei.

  • Basisstation für bis zu 2 ABUS WLAN Akku Cams; Zugriff per kostenfreier Handy- und Tablet-App App2Cam Plus; Teil der ABUS Comfort-Line und Smart Security World; kompatibel zur Funk-Alarmanlage Smartvest
  • Für mehr Kameras weitere Basisstation(en) hinzunehmen, ebenso je nach baulichen/räumlichen Bedingungen vor Ort, wenn eine zusätzliche WLAN Akku Cam außerhalb der Reichweite einer bestehenden Basisstation platziert werden soll
  • In die App2Cam Plus-App lassen sich bis zu 8 Basisstationen einbinden, in die Smartvest-App bis zu 4 Basisstationen
  • Drinnen an einer freien Steckdose platzieren, für optimalen WLAN-Empfang am besten zwischen eigenem Router und Akku Cam(s)
  • Schnell einsatzbereit durch einfache Inbetriebnahme (mit App-Assistent in wenigen Minuten; optisches und akustisches Feedback)
  • Speichern auf microSD-Karte (Zubehör, bis zu 128 GB), für lokal gespeicherte, jederzeit verfügbare, im Gebäudeinneren gesicherte Kamera-Aufnahmen (keine Cloud, kein Abo)
  • Betrieb/Zugriff per App rein lokal im eigenen WLAN und bei Bedarf zusätzlich von unterwegs per Internetverbindung (verschlüsselt)
ABUS WLAN Akku Cam
Kameras
ABUS WLAN Akku Cam

Produktvorteile

  • Zwei 100% kabellose, designprämierte Überwachungskameras mit WLAN, Akku, Push-Nachricht bei Bewegungsalarm, Full HD-Auflösung, Farbbildern sogar nachts, Basisstation sowie kostenfreiem Zugriff per Handy- und Tablet-App App2Cam Plus
  • Cams draußen & drinnen flexibel platzierbar dank Akku- & WLAN-Betrieb; wetterfestes Gehäuse (Schutzart IP65); nach Bedarf drinnen auf ein Regalbrett legen, draußen mit praktischer Kugelkopfhalterung (statt manipulierbarem Magneten) fest montieren
  • Praktische Basisstation verlängert die WLAN-Reichweite (optimal zwischen eigenem Router und Akku Cam an freier Steckdose platziert); microSD-Karte einlegen (Zubehör, bis zu 128 GB) für vor Ort gespeicherte Kamera-Aufnahmen (keine Cloud, kein Abo)
  • Schnell einsatzbereit durch einfache Inbetriebnahme (mit App-Assistent in wenigen Minuten); verschlüsselter Zugriff im eigenen WLAN und von unterwegs auf Livestream, Speicher sowie alle Funktionen (Bewegungsmelder/PIR-Sensor, Weißlicht-LED etc.)
  • Vollautomatische Bewegungserkennung, Push-Benachrichtigung und Aufzeichnungen (Kameras reagieren zuverlässig auf Körperwärme und ignorieren Bewegungen von z. B. Zweigen/Blättern)
  • Intelligentes Akku-Management; Akku-Laufzeit dadurch bis zu 6 Monate (bei rd. 4 Aufnahmen/Zugriffen pro Tag; bei häufigerer/längerer Nutzung, Hitze/Frost oder größerer Entfernung zur Basisstation reduziert sich die Laufzeit)
  • Wichtige Details erkennen, zu jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter, sogar bei Dunkelheit durch detailreiche Farbbilder dank integrierter Weißlicht-LED, Full HD-Auflösung (1080p, 2 Megapixel) und weitem 120-Grad-Blickwinkel
  • Einfaches Fingertippen in der App genügt und die Gegensprechfunktion ist aktiv, um Situationen vor Ort durch ein paar gewechselte Worte schnell zu klären (2-Wege-Audio durch Lautsprecher & Mikrofon)
  • Red Dot Award, German Design Award sowie Plus X Award für ein „Bestes Produkt des Jahres 2020“
  • Teil der ABUS Comfort-Line & Smart Security World; kompatibel zur Funk-Alarmanlage Smartvest

FAQ

Falls die Basisstation wiederholt den Sprachbefehl ausgibt, prüfen Sie bitte die Verbindungsqualität der Basisstation zu ihrem Router. Bei einer schlechten Verbindung versucht die Basisstation sich bei Verbindungsabbrüchen erneut mit dem Router zu verbinden, deshalb wird der Sprachbefehl wiederholt ausgegeben.

Die Erstinbetriebnahme der WLAN Akku Cam nehmen Sie mithilfe der App2Cam Plus und der Basisstation vor.

Im folgenden Video sehen Sie die komplette Inbetriebnahme … (falls noch nicht geschehen: zum Anzeigen des Videos müssen Sie die Cookies akzeptieren).

 

 

Bitte prüfen Sie, ob die Datums- und Zeiteinstellung ihres mobilen Endgerätes richtig ist. Das System übernimmt die Zeit von ihrem Endgerät. Wenn der Fehler weiterbesteht,  prüfen Sie bitte, ob die richtige Zeitzone ausgewählt wurde.
Abschließend können Sie die Basisstation neu starten, indem Sie diese ab-  und nach ca. 5 Sekunden wieder einstecken. 

 

Die Kamera erkennt Bewegungen mithilfe des integrierten Passiv-Infrarot-Sensors, kurz PIR-Sensor. Der PIR-Sensor erkennt Bewegung anhand von (sich bewegender) Wärmestrahlung, die z. B. von Menschen und Tieren ausgeht. Direkt mit einer Bewegungserkennung und je nach den von Ihnen gewählten Einstellungen aktiviert die Kamera die Weißlicht-LED, macht eine Aufnahme bzw. löst eine Push-Nachricht aus.

Bauartbedingt löst der PIR-Sensor auch aus, wenn er:

  • eine ausreichend warme Oberfläche erfasst – dies kann z. B. von Sonnenstrahlung aufgewärmtes Glas (Fenster/Tisch/etc.) oder aktive Heizung sein …
  • und gleichzeitig eine Bewegung stattfindet – dies können z. B. vorüberziehende Wolken oder fallendes Laub sein.

Um die Bedingungen bei Ihnen vor Ort möglichst gut zu verarbeiten können Sie die Sensibilität des PIR-Sensors einstellen. Gehen Sie dafür in der App den Pfad: Menü > Einstellungen > Erweiterte Einstellungen > Kamera-Einstellungen > PIR-Empfindlichkeit

 

Stellen Sie bei Bedarf die Empfindlichkeit des PIR-Sensors manuell ein © ABUS

Bei Sensibilitäts-Einstellungen in Richtung „Hoch" löst bereits eine geringe Wärmestrahlung die von Ihnen gewählten Aktionen aus. Einstellungen in Richtung „Gering" lösen diese Aktionen erst bei höherer Wärmestrahlung aus.

Prüfen Sie den (neu) gesetzten Wert nach gegebener Zeit und justieren Sie gegebenenfalls nach.

INFO:

Die Reichweite des PIR-Sensors beträgt in jedem Fall max. 8 Meter (Luftlinie). Menschen und Tiere, die weiter von der Kamera entfernt sind, sind ggf. im Livebild der Kamera zu sehen, lösen aber z. B. keine Aufnahme bzw. Push-Nachricht aus. Die Kamera nicht Richtung Sonne ausrichten.

Bitte laden Sie die Update-Dateien auf eine leere microSD-Kartenehmen Sie die Basisstation vom Strom und setzen Sie die mircroSD-Karte ein. Bevor Sie die Basisstation erneut an der Steckdose einstecken, warten Sie für mindestens 5 Sekunden.

 

Wenn ihr persönliches WLAN-Netzwerk nicht in der Auswahlliste angezeigt wird, überprüfen Sie bitte folgendes:

  1. Stellen Sie sicher, dass die SSID ihres Routers sichtbar ist.
  2. Ändern Sie die Verschlüsselungsart ihres Routers auf WPA / WPA2 /WPA2-PSK.
  3. Aktivieren Sie die 5 GHz Frequenz in ihrem Router.

Bitte überprüfen Sie folgende Punkte:

Stellen Sie sicher, dass  Ihr Netzwerk DHCP unterstützt.
Sind das mobile Endgerät und die Basisstation im selben Netzwerk? Stellen Sie sicher, dass bei der Erstkonfiguration beide Geräte im selben Netzwerk sind. 
Hat der Router eine Stromversorgung? 
Hat die Basisstation eine Stromversorgung?
Können Sie die die Kamera über die manuelle Eingabe der Daten hinzufügen?

Bitte prüfen Sie folgendes:

  1. Ist die SD-Karte korrekt eingesetzt?
  2. Ist die Kamera aktiviert?
  3. Sind die Zeitpläne richtig eingestellt?
  4. Formatieren Sie die SD-Karte vor der ersten Inbetriebnahme.
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie eine SD-Karte mit der Klasse 10 verwenden.
  6. Prüfen Sie in den Kamera Einstellungen die Sensibilität des PIRs, dieser ist eventuell zu gering eingestellt.

Die Kamera verfügt über eine Weißlicht-LED für den Nachtbetrieb. Das Licht wird auf reflektierenden Flächen, wie z. B. Glas oder weißen Flächen reflektiert. Platzieren Sie die Kamera nicht vor Glasflächen und achten Sie darauf, diese in geschützten Außenbereichen zu installieren.

 

Bitte überprüfen Sie folgendes:

Ist die Signalstärke ausreichend (mindestens 2 Striche in der Liveansicht)? 
Ist die Akkuladung ausreichend (erweiterte Einstellungen)? 
Ist die Kamera mit der Basisstation verbunden?  
Besteht eine Internetverbindung?

1. Wann sollte man den Akku laden?

Sobald der Akku unter die 15 % Kapazität sinkt, erhalten Sie eine Push Nachricht, die Liveansicht und Aufzeichnung erfolgt weiterhin.

Unter 15 % erhalten Sie erneut eine Push Nachricht, dass der Akku geladen werden sollte. Die Liveansicht und Aufzeichnung sind nicht mehr verfügbar.

Nehmen Sie die Kamera von der Halterung und stecken sie das microUSB Kabel an.

Verwenden Sie für den Ladevorgang entweder das Steckernetzteil der Basisstation oder ein anderes Steckernetztteil mit 5 VDC / 2A. Der Akku ist in ca. 4 Stunden wieder komplett geladen, sobald die LED auf der Rückseite dauerhaft rot leuchtet. Bei Verwendung eines Steckernetzteils mit geringerer Leistung, verlängert sich die Ladezeit.

2. Was hat die WLAN Akku Cam für eine Akkulaufzeit?

Dank Stand-by-Modus und intelligenter Bewegungserkennung sind bis zu 13 Monate Laufzeit möglich, dies wird jedoch von Umgebungs- und Umwelteinflüssen beeinflusst. Bei häufigen Auslösungen sinkt die Akkulaufzeit um ein vielfaches, Sie können dies verbessern, indem sie die Kamera anders ausrichten.

3. Ist die WLAN Akku Cam für eine Installation im Außenbereich geeignet?

Geringe Temperaturen im Außenbereich können die Akkulaufzeit der Kamera negativ beeinflussen. Sie werden in diesem Fall einen schnelleren Abfall der Kapazität verzeichnen, bitte prüfen Sie in den Einstellungen der Kamera den Status und laden Sie die Kamera früh genug nach.

4. Können andere WLAN Netzte die Laufzeit beeinflussen?

WLAN Überlagerungen in der Umgebung der Kamera können die Laufzeit negativ beeinflussen. Prüfen Sie mit geeigneten Programmen die WLAN Störsignale und versuchen sie die Kamera anders zu positionieren.

5. Kann es zu verschiedenen Akkulaufzeiten bei zwei Kameras kommen?

Falls sie zwei Kameras in ihrer Basisstation eingelernt haben, kann es zu unterschiedlichen Laufzeiten der Kameras kommen. 

Je nachdem, wo und in welchem Abstand die Kameras installiert wurden, können die Akkus verschieden beansprucht werden.

Folgende Faktoren können dies beeinflussen:

Auslöse-Häufigkeit

WLAN-Störsignale

Temperaturunterschiede, Installationen im Außenbereich

Entfernung der Kameras zu der Basisstation: je näher die Kameras an der Basisstation sind, desto weniger Akku wird verbraucht.

Aufzeichnungen in der Nacht, da durch die LED mehr Leistung benötigt wird.

Dauerhafte oder längere Liveansicht / Aktivierung der Kamera

 

Bitte prüfen Sie folgendes:
 
Wurde die SD-Karte richtig eingesetzt und formatiert? Bitte speichern Sie wichtige Daten vor der Formatierung, diese sind danach nicht mehr verfügbar.
Verwenden Sie eine SD-Karte der Klasse 10?

 

Mögliche Ursachen könnten sein:

  1. Wi-Fi Netzwerkgeräte können die Signalübertragung beeinträchtigen, sorgen Sie für genügend Abstand zwischen der Basisstation, der Kamera und anderen Wi-Fi Geräten.

Mögliche Störfaktoren können sein: dicke Backsteinmauern, Außenwände, Glas, Wasserleitungen und Metall.

  1. Entfernen Sie Verschmutzungen von der Kamera. Diese können die Bildqualität negativ beeinflussen.

 

Der Abstand zwischen zwei Kameras sollte mindestens 2 m betragen. Bitte installieren Sie die Kameras mit einem Mindestabstand von ca. 1 m zur Basisstation um Störungen zu vermeiden.

Bei einer Installation außerhalb der Reichweite der Basisstation erhalten Sie ein stockendes oder kein Bild. Bitte prüfen Sie anhand dem Signalstärke Symbol im Livebild ob diese ausreichend ist, es sollten mindestens 2 Striche angezeigt werden.

Platzieren Sie die Basisstation näher an der Kamera um ein flüssigeres Bild zu erhalten. Folgende Faktoren können die Übertragung negativ beeinflussen: dicke Backsteinmauern, Außenwände, Glas, Wasserleitungen und Metall.

Drücken Sie für mindestens 5 Sekunden die ResetTaste auf der Basisstation. Die LED auf der Front fängt an rot zu blinken. Sobald die Werkseinstellungen geladen sind und die Basisstation bereit für die Einrichtung ist, wird der Sprachbefehl „Bereit für das Verbinden mit dem Netzwerk“ ausgegeben.

Falls du keine Push-Nachrichten per App2Cam Plus bekommst beachte/prüfe Folgendes:

  • Ist die Funktion „Push-Benachrichtigungen„ (in dein Einstellungen) aktiviert?
  • Hast du in den Handy/Tablet-Einstellungen erlaubt, dass dir die App Mitteilungen senden darf?
  • Ist die Funktion „Bewegungsalarm„ (innerhalb der Live-Ansicht) aktiviert?
  • Wenn „Zeitpläne„ in Verwendung: Sind die Zeitpläne korrekt eingestellt?
  • Die Kamera erkennt Bewegungen zuverlässig bis in max. 8 Metern Entfernung. Die Bewegungserkennung ist grundsätzlich abhängig von Bedingungen vor Ort, z. B. der Wettersituation, Körpergrößen und Laufrichtungen.

Allgemeinere Punkte, die zusätzlich die Anzeige des Livebilds betreffen:

  • Ist die Kamera an und der Akkustand ausreichend (höher als 5 %)? Ggf. Akku voll laden und anschließend Kamera über die Ein-/Aus-Taste auf der Rückseite durch 1x kurz drücken einschalten.
  • Ist die Basisstation über den passenden Netzstecker mit einer funktionierenden Steckdose verbunden?
  • Ist die Kamera korrekt mit der Basisstation verbunden, wie im Video oder hier  Quick-Guide (PDF-Format) zu sehen?
  • Ist die Signalstärke zwischen Router und Basisstation (prüfe ggf. eine nähere Position) sowie zwischen Basisstation und Kamera (siehe auch Anzeige oberhalb des Livebilds) ausreichend gut?
  • Funktioniert dein Router korrekt?

Lieferumfang

  • 2x ABUS WLAN Akku Cam
  • 1x ABUS WLAN Basisstation
  • 1x EU-Ladestecker
  • 2x Wandhalterung
  • 2x Montagematerial
  • 1x Micro-USB Ladekabel
  • 1x Quick Guide

Recycling

Wir haben für Sie zusammengefasst, welche Entsorgungsinformationen in Ihrem Land wichtig sind.

Entsorgung & Kennzeichnung von Verpackungen
ABUS WLAN Akku Cam
Spezifikationen
Betriebsmodus: Akku, Solar
Einsatzbereiche: Außenbereich, Innenraum
Funktionen: App-Steuerung & Fernzugriff, Nachtsicht, Zoom, Farbbild bei Nacht, Gegensprechen (2-way Audio)
Kompatibel zu Secvest: Nein
Kompatibel zu Smartvest: Ja
Kompatibel zu wAppLoxx: Nein
Kompatibilität: Smartvest Funk-System
Mit App steuerbar: Ja
Speicherung: Micro SD-Karte
Standort: Außenbereich, Innenraum
Stromversorgung: Akku, Netzteil
System: Vernetzt
Technologie: Netzwerk
Spezifikationen Einzelkomponente
Kameras
ABUS WLAN Basisstation für WLAN Akku Cam
Abmessungen: 54 x 101 x 15 mm
Anzahl Benutzer: 3
Anzahl Kanäle: 2
Audio Bitrate: 128kbps
Audio Kompression: PCM
Audioausgang: eingebauter Lautsprecher
Audioeingang: eingebautes Mikrofon
Auflösungsmodi: VGA / 720p / 1080p
Aufnahmemodi: max. 1080p
Basis Ereignis: PIR-Bewegungserkennung / Manuell
Bildrate: 15
Bruttogewicht: 0,046 kg
Einsatzbereiche: Array
Farbe: Array
Frequenzbereich: 2,4 GHz
Funktionen: Array
Gehäuse­material: Kunststoff
Kompatibel zu Secvest: Nein
Kompatibel zu Smartvest: Ja
Kompatibel zu wAppLoxx: Nein
Kompatibilität: Array
Lautsprecher: 85dB @ 10cm
Leistungsaufnahme: 180 mA
Max. Betriebs­temperatur: 40 °C
Max. Luft­feuchtig­keit: 90 %
Min. Betriebs­temperatur: -10 °C
Min. Luft­feuchtig­keit: 10%
Mit App steuerbar: Ja
Netz­werk­anschluss WLAN: 802.11 b/g/n (2,4 GHz)
Spannungs­versorgung DC: 5 V
Speichermedium: microSD-Karte bis zu 128 GB
Speicherung: Array
Standort: Array
Stromversorgung: Array
System: Array
Technologie: Netzwerk
Verschlüsselung: AES 128bit, WPA/WPA2-PSK
Videoausgang: VGA / 720p / 1080p
Videokanäle Gesamt: 2
Video­komprimierung: H.264
Spezifikationen Einzelkomponente
Kameras
ABUS WLAN Akku Cam
Abmessungen: 103 x 51 x 54 mm
Akku: Ja
Akku-Laufzeit: bis zu 6 Monate (abhängig von Bedingungen vor Ort)
Akkutyp: 2 x 18650 Li-Ion Akku
Alarmierung: Push-Benachrichtigung
Anzahl Benutzer: 3
Audio Bitrate: 64kbps
Audio Kompression: g711
Audioausgang: Lautsprecher
Audioeingang: Mikrofon
Auflösungsmodi: VGA / 720p / 1080p
Aufnahmemodi: PIR-Bewegungserkennung / Manuell
Bildaufnehmer: Sony IMX307
Brennweite: 2,9 mm
Bruttogewicht: 0,277 kg
DSP: Ingenic T30
Farbe: Array
Farbtemperatur: 3000 K
Frequenzbereich: 2,4 GHz
Funk­reich­weite: 10-30 Meter, in Abhängigkeit von den örtlichen Gegebenheiten m
Gehäuse­material: Kunststoff
Gleichzeitiger Netz­werk­zugriff: 3
Helligkeit Weißlicht LED: 28 lm
Horizontaler Blickwinkel: 115 °
Kompatibel zu Secvest: Nein
Kompatibel zu Smartvest: Ja
Kompatibel zu wAppLoxx: Nein
Max. Auflösung @ Bildrate: Full HD (1080p) @ 15fps
Max. Betriebs­temperatur: 50 °C
Max. Luft­feuchtig­keit: 90 %
Mikrofon: Ja
Min. Betriebs­temperatur: -20 °C
Min. Luft­feuchtig­keit: 10%
Mindest­beleuchtung (Farbe): 1 lx
Netzwerk-Protokolle: 802.11 b/g/n
Netz­werk­anschluss WLAN: Wi-Fi (2,4GHz)
Objektivfassung: 5G
PIR-Blickwinkel: 112 °
PIR-Reichweite: 8 m
Schutzart IP: 65
Software: App: ABUS App2Cam Plus (Android/iOS)
Spannungs­versorgung DC: 5 V
Speichermedium: microSD-Karte (bis zu 128GB)
Steckertyp: Micro-USB
Tag-/Nacht­um­schaltung: Auto
Technologie: Netzwerk
Verschlüsselung: WPA2
Vertikaler Blickwinkel: 75 °
Video­komprimierung: H.264
Weißabgleich: AWB
Weißlicht LEDs: 1 St.
Passend dazu
Loading ...