Gewährleistung ©Shutterstock - ASDF-Media

Gewährleistung & Garantie Das bieten wir Ihnen

Gewährleistung und Garantie

Sollte sich bei einem gekauften Produkt herausstellen, dass es mangelhaft ist, stehen dem Käufer gegenüber dem Verkäufer je nach Sachlage gesetzliche Gewährleistungsrechte in Form von Nacherfüllung zu.

  • Rücktritt
  • Kaufpreisminderung
  • Schadenersatz

Diese kann der Käufer nach den gesetzlichen Regelungen gegenüber dem Verkäufer in Anspruch nehmen. Einen solchen Produktmangel muss der Käufer allerdings rechtzeitig, das heißt innerhalb der Gewährleistungsfrist von 24 Monaten gegenüber dem Verkäufer geltend machen.

Gewährleistung ist keine Garantie

Im Gegensatz zur gesetzlichen Gewährleistung ist eine Garantie eine freiwillige Zusatzleistung eines Herstellers oder Verkäufers. Sie ist nicht auf jedes Produkt anwendbar, sondern nur für solche, die mit einer Garantie beworben wurden.

Im Zuge einer Garantie übernimmt der Garantiegeber in der Regel die Gewähr dafür, dass das verkaufte Produkt für eine bestimmte Zeit eine bestimmte Beschaffenheit behält. Der Umfang einer solchen Garantie ergibt sich aus der Garantieerklärung, die bei uns üblicherweise in der Produktbeschreibung, auf der Verpackung oder in der Montageanleitung zu finden ist.